Löwenzahn-Gelee & dessert électrique

Löwenzahn-Gelee – ein kleiner Anfang, wenn man das Kantinenessen und die Supermarktauslagen satt hat.🙂 Ein kleiner Versuch, mit einheimischen Wildpflanzen sich den sedierenden Nahrungsmittelkonzernen entgegenzustellen und Natur und Teller neu und anders zu entdecken. Mein baldiger Reiseführer: „Meinrad Neunkirchner/Katharina Seiser: So schmecken Wildpflanzen“ und esskultur.at.

Löwenzahnblüten gründlich waschen, sieben und abtropfen lassen, nachfolgend mit 1.5 l Wasser 20 Minuten kochen, absieben und zu dem Sud 500 g Gelierzucker geben, 2 Zitronen auspressen und ebenfalls in den Löwenzahnsud geben, 3 Minuten bei starker Hitze kochen und in Gläser abfüllen.

|LZ als Heilpflanze|

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s